Vallée de la Bruche
Alsace - Massif des Vosges - France
Geschlossen

Wilde Szenen: 4 FRAGEN AN YOSHI OIDA

Home Wilde Szenen: 4 FRAGEN AN YOSHI OIDA
© Pierre Grosbois
Restaurant vor Ort

Maxime Kurvers inszeniert einen performativen Dialog mit dem japanischen Schauspieler und Theoretiker Yoshi Oida und hinterfragt dabei anhand einer Reise durch sein Gedächtnis die Rolle und die soziale Funktion der Darsteller, aber auch, im weiteren Sinne, den ethischen und metaphysischen Rahmen des Theaters. Im Anschluss an Theories and Practices of Acting (1428-2022) ist 4 questions to Yoshi Oida Teil des theatralischen Anthropologieprojekts, mit dem Maxime Kurvers die Praktiken und Theorien seiner Disziplin kartiert. Reduziert auf die reine Dramaturgie und die Bereitstellung weniger Requisiten, konzentriert sich die Inszenierung auf den Dialog mit dem japanischen Schauspieler und Theoretiker und greift dabei die Codes der „Bühnenseite“ auf, die hier noch einmal in performativer Form präsentiert werden. Yoshi Oida teilt auf der Bühne seine Überlegungen zu einer Kunst, die er seit mehr als einem halben Jahrhundert praktiziert, und drückt damit eine Erinnerung aus, deren Weitergabe diese Show umsetzen würde. Das so spontan wie möglich geführte Interview gliedert sich in vier Fragen und versucht, Yoshi Oidas einzigartige Art zu würdigen, über Theater jenseits seiner sensiblen Dimension nachzudenken, als eine Möglichkeit, sich zu verorten, in der Welt zu wandeln, zu lernen dort zu leben und deshalb dort zu sterben.