Vallée de la Bruche
Alsace - Massif des Vosges - France
Geschlossen

Colette Bächer

Home Colette Bächer
© OTVB / Stéphane Spach

Ursprünglich: Colette, 48, gebürtig aus Natzwiller, Geflügelzüchterin und Landwirtin. Colette hat immer von einer Sache geträumt: eine eigene Farm zu haben. Als ihre Eltern eine ehemalige Textilfabrik übernehmen, um sie in ein Hotel umzuwandeln, nimmt ihr Schicksal Gestalt an ... Aber das Hotelgeschäft fasziniert sie nicht wirklich. Sie möchte Zeit haben, um Geflügel zu verwöhnen und Kochen. 1993 übernahm sie das Haus, verwandelte es in ein "Café du Charapont", das zum Bauernhof von Charapont wurde, und begann gleichzeitig mit der Zucht von Enten, Gänsen, Perlhühnern und anderen kleinen Federtieren. Seine Leidenschaft: sein Hof, seine Öfen, Wildpflanzen, das kulinarische Erbe seiner Mutter, die bereits eine gute Köchin ist. Sie bevorzugt "große Töpfe" gegenüber "hoch entwickelten kleinen Gerichten" und intensive Zucht spricht sie nicht an. Geflügel sollte funktionieren, kratzen und herumspritzen. Aber was sie vor allem liebt, ist "eine gute Zeit mit Menschen zu haben"! Ihr Stolz: ihren Gästen eine Ultrakurzschluss-Bauernküche anzubieten, die ihren Ambitionen entspricht und transparent ist, ihnen zu helfen, den Geschmack und die Nährwertvorteile aromatischer Pflanzen zu entdecken und ihnen großzügig "was sie weiß" und "wie" weiterzugeben. Sie tut ".