Vallée de la Bruche
Alsace - Massif des Vosges - France
Geschlossen

Militärfriedhof (1914-1918)

Home Kulturgut Militärfriedhof (1914-1918)
© OTVB Plaine Militärfriedhof (1914-1918)

Der Militärfriedhof von Plaine wird seit dem 13. Mai 1922 „auf Dauer“ von der Gemeinde unterhalten, ebenso wie die von Souvenir français aufgestellte Statue von Jeanne d'Arc: „Die Unsterblichkeit gehört ihnen, die Erinnerung gehört uns.“ Dieser Friedhof umfasst ein erstes Beinhaus für 447 unbekannte französische Soldaten und 190 bekannte, die auf einer Marmortafel einzeln benannt sind, ein zweites für 9 russische Soldaten und 90 unbekannte französische Soldaten, die alle im Ersten Weltkrieg gefallen sind. Einzelgräber von 285 Franzosen, darunter 1 Israelit und 94 Muslime, 46 Commonwealth-Staatsangehörige. Am 23. Februar 1923 berichtete der Minister für Krieg und Pensionen der Armee, Plaine: „Die Gemeinde war im August 1914 Schauplatz heftiger Kämpfe und Gegenstand von Bombenangriffen, die teilweise zerstört wurden.“ Trotz seiner Trauer und des erlittenen Kummers zeigte er stets größtes Vertrauen in den Erfolg unserer Armeen. Wohlverdient für das Land.“ Sehen Sie die Karte


Ausrüstung und Dienstleistungen

Formel(n) besuchen

Kostenloser Besuch

Fotogalerie


Fotogalerie