Vallée de la Bruche
Alsace - Massif des Vosges - France
Geschlossen

CERD – Ehemaliges Konzentrationslager Natzweiler Struthof

Ein symbolträchtiger Ort der Erinnerung...

Lebendiges Zeugnis europäischer Geschichte

Die Überreste dieses Lagers im Frühjahr 1941 eröffnet auf den Höhen von Natzwiller liegen der einzige konkrete Abdruck des nebulösen Nazi-Konzentrationslagers auf französischem Territorium und würdigen eindringlich das Schicksal der Tausenden Deportierten aus ganz Europa, die vom Unterdrückungsapparat des Dritten Reiches niedergeschlagen wurden.

Die noch vorhandenen Baracken zeugen vom schmerzhaften Alltag der Häftlinge in einem Konzentrationslager, das den sogenannten „Die“ gewidmet war Nacht und Nebel »… Ein wahrer Raum für Information und Reflexion, der Europäisches Zentrum der deportierten Widerstandskämpfer (CERD) zeichnet den Aufstieg des Faschismus und die Entstehung von Widerstandsnetzwerken in Europa nach und versucht, die Organisation der Lager zu entschlüsseln.

Hoher Ort der nationalen Erinnerung

Fast 70 Jahre nach seiner Schließung ist das Struthof bleibt ein wesentlicher Ort, an dem Freiheit, Respekt und Toleranz geteilt werden. Am 23. Juli 1960 wurde das Denkmal „Den Helden und Märtyrern der Deportation“ von General de Gaulle, dem damaligen Präsidenten der Französischen Republik, offiziell eingeweiht …

Mit Blick auf das Tal erlangte es im Jahr 2020 nach einem Jahr der Restaurierung wieder seinen Status als Symbol des Kampfes gegen die Unterdrückung durch die Nazis.

„Sprechen ist unmöglich, aber Schweigen ist verboten... Es liegt an uns, alles zu tun, damit Unwissenheit zu diesem Thema nicht zugelassen wird.“

Der Bildungsauftrag der Website

Die Hauptaufgabe des CERD besteht darin, die Wissensvermittlung über den europäischen Widerstand und die Erfahrungen mit Abschiebungen, insbesondere solchen im Zusammenhang mit politischen Motiven und Repression, zu erleichtern. Mit einem Jährlich besuchen mehr als 90 StudierendeDieser Ort hat eine entscheidende Bildungsaufgabe: Er soll nicht nur Geschichte vermitteln, sondern auch bei jedem jungen Besucher ein Bewusstsein für seine Rolle als Bürger schaffen. Dabei geht es um die Sensibilisierung für wesentliche Werte wie z Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, und fordert gleichzeitig Wachsamkeit angesichts der aktuellen extremistischen Bedrohungen.

Viele Bildungsressourcen sind auch online auf der Website verfügbar. Ziel ist es, das Bildungsangebot durch das Angebot von Online-Tools wie Bildungsdateien, Besuchsführern und Begleitbroschüren usw. zu erweitern.

Video Präsentation

Video abspielen

Weitere Ideen für Aktivitäten in der Nähe