Vallée de la Bruche
Alsace - Massif des Vosges - France
Geschlossen

Spaziergänger und Gäste

Ein Stück Heimat

Authentische und inspirierende Zeugnisse

Durch die gemeinsamen Erfahrungen erhalten Sie wertvolle Ratschläge und fundierte Empfehlungen, die Ihre eigenen Abenteuer bereichern.

???? Abschnitt im Aufbau! ????

Bleiben Sie dran, damit Sie diese neue Inspirationsquelle für Ihre Reisen nicht verpassen.

Der Ruf des Waldes

Christelle Sturtz Froehlicher 3
Christelle Sturtz Froehlicher
Ehemaliger Spitzensportler im Karate, Marathonläufer, Ultratailrunner und stolzer Botschafter des Bruche-Tals

Das Bruche-Tal ist das Tal meiner Kindheit. Meine Großeltern hatten viele Jahre lang eine Hütte in Wisches bei Schirmeck. Mein Großvater, ein Imker, hat dort sogar hübsche Bienenstöcke aufgestellt. 

Ich konnte kaum laufen, als ich bereits zum Ziel stapfte Mutziger Felsen und Donon, bekannt als „der heilige Berg“. Als ganz kleiner Junge bin ich vor Sonnenaufgang wandern gegangen und habe dann stundenlang und in absoluter Stille wilde Tiere beobachtet. Eingefrorene Momente, die mich geprägt und mich gelehrt haben, diese Momente fernab des Lärms der Welt zu lieben. 

Wie es das Schicksal wollte, bin ich heute zurück auf diesen „kleinen Berg“, wie ich ihn gerne nenne. Seit der Haft ist es zu einem Zufluchtsort und einem Ort geworden, an dem die Freiheit göttlich atmet. Tausende Kilometer wurden in diesem Tal zurückgelegt Climont Unzählige Male geritten, auch mit dem göttlichen Glück, immer meine Freunde aus dem Wald zu treffen.

„Ich liebe dieses Tal, seine mystischen Wälder, seine kleinen, diskreten und wilden Berge.“

Sie ist von Natur aus einzelgängerisch, kann überraschend, wechselhaft, auch hart sein, weiß aber immer, wie sie uns mitreißen kann AuthentizitätNatürlich, schön und rebellisch. Auch beruhigend, Es hat für mich die Kraft, mich nach einem Laufausflug sowohl körperlich als auch geistig zu regenerieren. 

Diese wenigen Worte wurden mit großer Bescheidenheit ausgesprochen, als Liebeserklärung an mein Tal.